Logo05
USA-Logo02

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Link:

Scriptura-Logo

Hommage an die Kultur und Tradition der Handschrift

bauersachs_scriptura_emo

ZITAT: aus Scriptura-Schweiz

“Seit ungefähr 10 Jahren hat Ernst Bauersachs aus Münster das Drechseln  als Hobby gewählt. Die Arbeit mit dem lebendigen Material Holz macht  grossen Spass und ist eine ideale Ergnzung zu seinem Beruf. Am Anfang  drechselte er lediglich Schalen und andere Gebrauchsgegenstände. Seit  dem Jahre 2005 spezialisiert er sich zunehmend auf feinere  Drechselarbeiten, Seitdem fertigt er beinahe ausschliesslich hochwertige Schreibgeräte an. Zum Drechseln verwendet er neben edlen Hölzern auch  andere Materialien, die für dieses Herstellungsverfahren geeignet sind,  darunter zum Beispiel Kunststoff.

Am Anfang nahm Ernst Bauersachs Bestellungen lediglich aus dem Kreis seiner Bekannten und Freunde an.  Die Qualität seiner Schreibgeräte sprach sich jedoch herum und die  Nachfrage steigt kontinuierlich. Gemeinsam mit seiner Frau, die ihn bei  seiner Arbeit unterstützt, bietet er heute seine handgedrechselten  Schreibgeräte auf ausgewählten Kunsthandwerksmärkten an.

Die  grösste Belohnung für sein Schaffen ist die Freude seiner Kunden, wenn  sie eines seiner exklusiven Schreibgeräte erwerben und sein angenehmes  Gefühl in der Hand geniessen. Darum bietet er seine Schreiber auch am  liebsten im direkten Gespräch mit Freunden der edlen Schreibkultur an
.”

Zitat aus: Münsterland Zeitung vom 01.09.2009

"Im Hobbyholzmarkt bei Markus Terhoerst hatten sich 65 Drechselfreunde eingefunden, um sich in die Geheimnisse der Herstellung von gedrechselten Schreibgeräten einweisen zu lassen. Sie kamen teilweise von weit her: aus Holland, Aurich, Oldenburg, Münster, dem Ruhrgebiet und dem Rheinland - und natürlich viele aus dem Kreisgebiet.
An einer  Drechselbank zeigte Ernst Bauersachs aus Münster, wie Kunstharze zur Erstellung von Schreibgeräten verwendet werden können. Verschiedene Farben und sogar die Einlagerung von Kaffeebohnen oder Linsen hat er bereits ausprobiert und in edle Schreibutensilien umgesetzt. Dazu kommen auch noch verschiedene Gesteine wie Marmor oder Jade."

 

Münsterland Zeitung

Rheinische Post 18.07.2011

Süddeutsche Zeitung